Pressemitteilung Januar 2002

Morbus Bechterew - neue Informationen

Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) stellt in ihrem neuen Faltblatt die 29 Therapiegruppen in Rheinland-Pfalz und die Frühsymptome des Morbus Bechterew vor.

Morbus Bechterew ist eine rheumatische, entzündliche Erkrankung, hauptsächlich der Wirbelsäule. Sie kann dabei total versteifen. Das kann unter anderem bedeuten, der Erkrankte kann den Kopf nicht mehr drehen oder hoch und runter schauen. Er sieht die Welt nur noch, wenn er den Körper dreht. Dies führt neben den körperlichen Einschränkungen oft auch zu psychischen Problemen.
Daher ist das Angebot der Selbsthilfegruppen in den 29 Orten in Rheinland-Pfalz sehr wichtig, denn durch die Begegnung mit anderen Betroffenen haben viele Erkrankte wieder neuen Lebenmut gewonnen. Leider verstreichen fast immer noch fünf bis sieben Jahre, bis diese schwere Krankheit diagnostiziert wird. Die Frühsymptome des Morbus Bechterew werden oft nicht mit dieser Erkrankung in Verbindung gebracht. Das neue Faltblatt soll hier aufklären helfen.

Interessierte können diese Information ab sofort bei der DVMB, Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew - Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Wiesenstraße 21, 66882 Hütschenhausen anfordern.

Auch im Internet unter www.dvmb-rlp.de finden Sie die Informationen der DVMB.


Copyright © 2008 DVMB LV Rheinland-Pfalz e.V. - Impressum